Newsletter 1/2009

04.11.2009

Zuweisermarketing im Kommen

Das aufkommende Thema “Zuweiser-Marketing” war einer der Themenschwerpunkte des 5. MedTech-Kommunikationskongresses in Köln. “Die Krankenhäuser entdecken gerade erst das kommunizieren”, erklärte David-Ruben Thies, Geschäftsführer des Waldkrankenhauses Eisenberg Ein wichtiger Baustein sei das Zuweisermarketing. Für das Zuweisermarketing wie geschaffen sind regelmäßig erscheinende Newsletter, die einen konstanten Informationsfluss von der Klinik zu den einweisenden Ärzten gewährleisten. Mehr Infos hier >>

Neuer Großkunde…

Anfang dieses Jahres konnte LoopKomm Infomarketing GmbH die DePuy Orthopädie GmbH als neuen Kunden gewinnen. DePuy gehört international zu den führenden Anbietern von künstlichen Gelenken und anderen Implantaten für Orthopädie und Unfallchirurgie. Das Unternehmen ist Teil des Johnson&Johnson-Konzerns, dem nach eigenen Angaben größten Gesundheitskonzern weltweit.

…mit zwei Projekten

Mit Future Dimensions Surgical und Future Dimensions Business produziert LoopKomm Infomarketing GmbH gleich zwei Kundenzeitschriften für DePuy. FD Surgical ist ein repräsentatives Hochglanzmagazin, das sich vor allem an die Zielgruppe der operativ tätigen Ärzte richtet. Die Darstellung der Produkte von DePuy, mit denen diese Ärzte täglich umgehen, ist in eine umfassende Berichterstattung aus dem gesamten klinischen Bereich eingebettet. Hier ansehen >>

FD Business ist ein achtseitiger Newsletter und richtet sich an Klinikmanager, Einkäufer, Kostenträger und andere ökonomisch Tätige im Gesundheitswesen. Beide Hefte setzen auf Infomarketing mit hohem Zusatznutzen für die Zielgruppen. Hier ansehen >>

CeraNews mit Supplement und neuen Sprachen

Erstmals wurde die CeraNews zusammen mit einer Themen-Beilage veröffentlichet. Das Supplement beschäftigt sich mit der Endoprothetik in Asien. Herausgeber CeramTec, mit großem Abstand weltweiter Marktführer bei keramischen Komponenten für künstliche Gelenke, erweist mit dieser zusätzlichen Publikation dem größten Wachstumsmarkt in diesem Bereich seine Reverenz. CeraNews und Supplement wurden erstmals auch auf japanisch und russisch produziert, neben den bisher verfügbaren Sprachausgaben auf deutsch, englisch, französisch, italienisch und chinesisch. Redaktion und Gestaltung der Hefte: LoopKomm Infomarketing (wer sonst?).


>> Zurück zum Newsletter-Archiv

Wollen Sie einen Kommentar hinterlassen?

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.